skip to main content
  • Messnetzoptimierung
  • Feldversuche
  • Phasenerkundung
  • MNA und MENA
  • Limnologische Gutachten
    und Prognosen 
  • Bewirtschaftung von Stand-
    gewässern
  • Sanierung von Stand-
    gewässern
  • Sedimentmanagement
  • Quell- und Transport-
    parameterermittlung
  • NA/ ENA-Parameter-
    ermittlung
  • Probennahme/ Spezial-
    analytik
  • Sickerwasserprognose
  • Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft
  • Technisches Gewässer-
    management
  • Infrastruktur- und Bau-
    planung

News

19.02.2019

Anmeldung für Fortbildungskurs Montanhydrologisches Monitoring (MHM) im April 2019 ab sofort möglich

Experten der BGD ECOSAX GmbH und des LfULG vermitteln Fachexpertise

Die BGD ECOSAX GmbH lädt alle Interessierten am 25./26. April 2019 zu einem zweitägigen Kurs zum Thema „Montanhydrologisches Monitoring“ (MHM) ein.
Hauptbestandteil des Kurses wird die Vermittlung von Grundlagen der Probenahme von Grundwasser und an Oberflächengewässern (Wasser und Sediment) inklusive Qualitätssicherungsmaßnahmen sein. Diese sind für eine sachgerechte Beprobung von Grund- und Oberflächengewässern nicht nur im Bereich des Braunkohlebergbaus unerlässlich.

Der Kurs besteht aus 17 Lehreinheiten á 45 Minuten. Die Teilnehmer erwartet eine intensive und abwechslungsreiche Art der Wissensvermittlung, bestehend aus Vorträgen, Felddemonstrationen, Diskussionsrunden sowie praktischen Übungen im hauseigenen und bundesweit einzigen nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierten Migrationslabor. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten alle Teilnehmer ein namentlich ausgestelltes Zertifikat für den Nachweis der besonderen Fach-/Sachkunde im Anwendungsbereich des LMBV-Merkblattes „Montanhydrologisches Monitoring im Bereich der LMBV mbH“.

Der Kurs wird durch die BGD ECOSAX GmbH in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) durchgeführt.

Die Kursdaten 2019:

Zeitraum: 25. – 26. April 2019
Ort: Tiergartenstraße 48, 01219 Dresden
Veranstalter: BGD ECOSAX GmbH und LfULG
Kosten: 480 € / 380 € (für BWK-Mitglieder)
Anmeldung: bis 31. März 2019 möglich
Teilnehmer: max. 20

Weitere Informationen zum Ablauf und zu den Referenten sowie Anfahrts- und Übernachtungshinweise erhalten Sie im Flyer Fortbildungskurs Montanhydrologisches Monitoring (MHM). Dort finden Sie auch das Anmeldeformular.