skip to main content
  • Messnetzoptimierung
  • Feldversuche
  • Phasenerkundung
  • MNA und MENA
  • Limnologische Gutachten
    und Prognosen 
  • Bewirtschaftung von Stand-
    gewässern
  • Sanierung von Stand-
    gewässern
  • Sedimentmanagement
  • Quell- und Transport-
    parameterermittlung
  • NA/ ENA-Parameter-
    ermittlung
  • Probennahme/ Spezial-
    analytik
  • Sickerwasserprognose
  • Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft
  • Technisches Gewässer-
    management
  • Infrastruktur- und Bau-
    planung

News

15.06.2017

BGD ECOSAX übernimmt Planungsleistungen für den Hochwasserschutz der Gemeinde Arnsdorf im Ortsteil Fischbach

Die Planer unterstützen die Gemeinde in den Fragen rund um die Flurneuordnung zum Hochwasserschutz.

In Vorbereitung auf ein Flurneuordnungsverfahren im Gemeindegebiet Fischbach hat sich am 12. Juni eine Teilnehmergemeinschaft zu einer ersten Sitzung zusammengefunden. Diese soll in Zukunft die Interessen der Allgemeinheit vertreten. Sie besteht aus Vertretern der Gemeinde Arnsdorf, dem Landratsamt Bautzen, Bürgern, Grundstückseigentümern und Flächennutzern. Die BGD ECOSAX GmbH wurde durch die Gemeinschaft mit den Vorplanungen für eine Flurneuordnung zum Hochwasserschutz beauftragt.

Hochwasserschutz muss verbessert werden

Im Arnsdorfer Ortsteil Fischbach ist es in der Vergangenheit immer wieder durch starke Regenfälle und dem daraus resultierenden Hochwasser zu Rückstau im Dörnigbornwasser gekommen. Das führte dazu, dass das Dörnigbornwasser für massive Überflutungen sorgte. Das kann zur Gefahr für Leib und Leben werden, aus dem Grund begrüßt die BGD ECOSAX GmbH die Entscheidung für die Gründung einer Teilnehmergemeinschaft und die Vorplanungen für eine Flurneuordnung. Als Flurneuordnung werden Maßnahmen bezeichnet, die zum Ziel haben, Rückhalteräume zu schaffen und die Gewässer zu renaturieren. Somit können zweckgebundene Nutzungen und effektive Hochwasserschutzmaßnahmen besser umgesetzt werden.

Landwirtschaft benötigt Sicherheit für Bewirtschaftung der Flächen

Bei der ersten Sitzung der Teilnehmergemeinschaft wurden mehrere Problemschwerpunkte beim Thema Hochwasser angesprochen. Die Projektingenieure der BGD ECOSAX merkten im Rahmen der Diskussion zwischen Landratsamt, Gemeinde und Bürgern an, dass „man immer den Einzelfall betrachten muss. Denn Teile der Probleme liegen im Siedlungsbereich der Gemeinde und sind dadurch schwieriger zu lösen.“ Beispielsweise ging es um auftretende Überflutungen durch Schneeschmelze in bestimmten Straßenläufen. Zweimal im Jahr kommt es an den Stellen zu stark übertretendem Wasser. Hier verlangen die Bürger „Rückhaltung im Außenbereich“. Anwesende Landwirte gaben immer wieder zu bedenken, dass potentielle Maßnahmen stets die Sicherheit einer reibungslosen Bewirtschaftung von landwirtschaftlichen Flächen im Blick haben sollten.

BGD ECOSAX übernimmt planerische Maßnahmen

Mit einem hohen Erfahrungsschatz im Bereich der Boden- und Grundwassersanierung sowie beim Hochwasserschutz (u.a.  Hochwasserrückhaltebecken Klingenberg) wird die BGD ECOSAX in den kommenden Monaten die planerischen Aufgaben für die Flurneuordnung ausführen. Das Ziel soll sein, die Gemeinde Fischbach vor starken Hochwasserschäden weitestgehend zu bewahren. Das wollen die BGD ECOSAX Ingenieure unter anderem durch Wasserrückhaltungen und Hochwasserpolder erreichen. Hinzu kommt, dass es neben der Renaturierung von Zulaufgräben auch zum Umbau/Erneuerungen von (Straßen-)Durchlässen kommen soll.  Vorteil einer Renaturierung ist unter anderem die hohe Förderleistung von bis zu 90 Prozent. Die gesamten Vorplanungen durch die BGD ECOSAX sollen bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

Gründung der Teilnehmergemeinschaft in Arnsdorf OT Fischbach. Ziel ist es den Hochwasserschutz zu verbessern. Die Vorplanungen dafür übernimmt die BGD ECOSAX GmbH aus Dresden.

Gründung der Teilnehmergemeinschaft in Arnsdorf OT Fischbach. Ziel ist es den Hochwasserschutz zu verbessern. Die Vorplanungen dafür übernimmt die BGD ECOSAX GmbH aus Dresden.