skip to main content
  • Sanierung von Altlasten
  • Messnetzoptimierung
  • Flächenrecycling
  • Abfallkonzepte
  • Deponieplanung
  • Bodenkunde
  • Bewirtschaftung und
    Sanierung von Stand-
    gewässern
  • Grundwassermanagement
  • Landschaftswasserhaushalt
  • Prognosemodelle
  • Sedimentmanagement
  • Quell- und Transport-
    parameterermittlung
  • NA/ ENA-Parameter-
    ermittlung
  • Probennahme/ Spezial-
    analytik
  • Sickerwasserprognose
  • Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft
  • Technisches Gewässer-
    management
  • Infrastruktur- und Bau-
    planung

News

03.05.2022

Fortbildungskurs Montanhydrologisches Monitoring (MHM), inkl. DVGW und BWK M5 im September 2022

Anmeldung ab sofort möglich

Die BGD ECOSAX GmbH möchte Sie auch dieses Jahr wieder zum zweitägigen Fortbildungskurs „Montanhydrologisches Monitoring“ (MHM) einladen. Der Kurs findet am 01. und 02. September 2022 statt und wird in bewährter Kooperation mit dem Institut für Grundwasserwirtschaft der TU Dresden organisiert. Erstmals wird ein Teil des Kurses auch auf dem Lehr- und Forschungsfeld „Grundwasser“ der TU Dresden in Pirna-Copitz stattfinden. Dieses bietet für alle Teilnehmenden vielfältige und interessante technische Möglichkeiten.

Die Laborarbeiten erfolgen am Standort der BGD ECOSAX GmbH (Tiergartenstraße 48, 01219 Dresden). Damit wir Ihnen das individuelle Arbeiten im Labor unter Einhaltung aller notwendigen hygienischen Maßnahmen zusichern können, ist die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt.

Hauptschwerpunkt des Fortbildungskurses ist die Vermittlung von Grundlagen des Montanhydrologischen Monitorings mit den dazugehörigen Qualitätssicherungsmaßnahmen. Damit möchten wir Ihnen das erforderliche Know-how für eine sachgerechte Beprobung von Grund- und Oberflächenwässern sowie die Entnahme von Sedimentproben aus Gewässern im Braunkohlebergbau an die Hand geben.

Anmeldung sind bis zum 10. August 2022 an post@bgd-ecosax.de oder per Post oder Fax möglich.

Kosten pro Teilnehmer:

410 Euro für BWK-Mitglieder und Behördenvertreter
510 Euro für Nicht-Mitglieder  

Weitere Informationen zum Ablauf, den Referenten sowie zur Anmeldung finden Sie im Tagungsflyer (DOWNLOD).